Microsoft erhöht Preise zum 01. Oktober

Microsoft erhöht Preise zum 01. Oktober
Microsoft hat angekündigt die Preismodelle für Volumenlizenzen und Preise für On-Premise-Versionen von Windows Office für Unternehmen anzupassen. On-Premise-Versionen des im Herbst erscheinenden Office 2019 sollen pauschal 10% mehr kosten als bei der aktuellen 2016er Version. Betroffen sind nach aktuellem Kenntnisstand neben dem Standard-Client und den Client Access Lizenzen (CAL) im ... weiterlesen
Quelle: IT-HAUS GMBHVeröffentlicht am 02:08:2018By Dieter Schmitges