textschnittstelle

Benjamin

  • Dokumentarfilm im Landeshauptarchiv Koblenz
    Vor zehn Jahren bereits haben Harry Günzel (filmschnittstelle.de) und Bettina Leuchtenberg (textschnittstelle.de) einen Dokumentarfilm über den gehörlosen Hans Lieser aus Kordel erstellt. Die wissenschaftliche Beratung erledigte der Trierer Historiker Dr. Thomas Schnitzler. Ab dem 6. Dezember 2017 ist der Film auch in der Sonderausstellung des Landeshauptarchivs in Koblenz zu sehen: ... weiterlesen
    Quelle: textschnittstelleVeröffentlicht am 05:12:2017By textur
  • Kennen Sie Trier? Beitrag für „Nein Tanke!“
    Am Samstag, dem 2. November führt Bettina Leuchtenberg auf Einladung des Aktionsbündnisses „Nein Tanke“ zum Thema „Die historische Entwicklung des Alleenrings und die Geschichte der Kioske und Büdchen“. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Porta Nigra. Hier alle Spaziergänge auf einen Blick: Extra – Spaziergänge Stephan Scholzen engagiert sich ... weiterlesen
    Quelle: textschnittstelleVeröffentlicht am 17:11:2017By textur
  • Herbstferien im Museum
    Zeitreisen in verschiedene Jahrhunderte In den Herbstferien bieten vier der fünf Museen der Museumsstadt Trier wieder spannende Angebote für Kinder an. In vergangene Jahrhunderte eintauchen, die Museen entdecken und kreativ werden können Kinder im Rheinischen Landesmuseum Trier, dem Museum am Dom, dem Stadtmuseum Simeonstift und in der Schatzkammer der Stadtbibliothek ... weiterlesen
    Quelle: textschnittstelleVeröffentlicht am 20:09:2017By textur
  • Führung durch die Ausstellung Hans Proppe (1875-1951). Visionär, Gestalter und Lebensreformer
    Hans Proppe (1875-1951) war Professor an der Trierer Kunstgewebeschule. Der Lebensreformer lebte mit seiner Familie im ländlichen Euren und genoss hier die Ruhe und Abgeschiedenheit für seine Lebens- und Kunstprojekte. Foto: Nachlass Hans Proppe, Stadtmuseum SimeonstiftSonntag, 24. September, 11:30 Uhr Führung durch die Kabinettausstellung im Stadtmuseum Simeonstift Trier mit Bettina ... weiterlesen
    Quelle: textschnittstelleVeröffentlicht am 20:09:2017By textur
  • Hans Proppe (1875-1951). Visionär, Gestalter und Lebensreformer
    Hans Proppe (1875-1951) war Professor an der Trierer Kunstgewebeschule. Der Lebensreformer lebte mit seiner Familie im ländlichen Euren und genoss hier die Ruhe und Abgeschiedenheit für seine Lebens- und Kunstprojekte. Foto: Stadtmuseum SimeonstiftAusstellung im Stifterkabinett des Stadtmuseums Simeonstift Trier 29. August bis 26. November 2017 und ab dem 16. Januar ... weiterlesen
    Quelle: textschnittstelleVeröffentlicht am 18:08:2017By textur