Aktiv gegen Rückenleiden am Arbeitsplatz

Erfolge der Reihe „StartUp Weekend Trier Luxemburg“: Jung-Unternehmen „bee“ für betriebliches Gesundheitsmanagement

„Sitzen ist das neue Rauchen“ – so heißt es bereits in vielen gesellschaftlichen Diskussionen. Auch in unserer Region sitzen zu viele Menschen den ganzen Tag – am Arbeitsplatz und auch zuhause. Langes, starres Sitzen macht krank. Oft sind Rückenleiden die Folge, die immer noch auf Platz 1 der Erkrankungen mit den längsten Arbeitsunfähigkeitszeiten sind. Das schadet Mensch und Unternehmen.

Ein StartUp aus unserer Region hat es sich zur Aufgabe gemacht, Vielsitzer in Bewegung zu bringen um gesunde Rücken zu fördern. Die Geschwister Dominic und Corinne Rinkel arbeiten in völlig unterschiedlichen Bereichen, als Physiotherapeut (mit Praxis in Wien) und als Management-Beraterin. Dennoch stoßen sie beide im Beruf auf eine gemeinsame Herausforderung: Ausreichend Bewegung am Arbeitsplatz.

Das Übungsprogramm bee hilft!

Es setzt direkt an der Quelle des Problems an – beim langen Sitzen am Schreibtisch. Mit der Unterstützung von Ärzten, Therapeuten und Softwareentwicklern haben die Geschwister gemeinsam die letzten 4 Jahre daran gearbeitet, Bewegung gezielt ins Büro zu bringen damit Rückenleiden gar nicht erst entstehen. Das Ergebnis ist bee – ein online Übungsprogramm zur Stärkung des Muskel-Skelett-Systems am Arbeitsplatz. Das Programm funktioniert ganz ohne CD oder Download: Zur Nutzung benötigt man lediglich einen Computer mit Internetzugang. Jeder User erhält ein Profil und eine anfängliche Bedarfsanalyse, mit welcher ein personalisiertes Übungsprogramm erstellt wird. Zu jeder Übung gibt es ein Video und eine Ton-Ansage, welche die genaue Ausführung erläutern. „So muss man nur auf Play drücken und mitmachen, es ist ganz einfach“, so Corinne Rinkel. In der persönlichen Erfolgskontrolle des Programms wird der eigene Übungsfortschritt spielerisch gemessen und eine Erinnerungsfunktion hilft dabei, keine Übung zu vergessen und in Bewegung zu bleiben. Das Sitzen krank macht ist lange bekannt, daher ist „die beste Position die nächste Position“, erklärt Dominic Rinkel in Bezug auf langes Sitzen. Die kleinen über den Tag verteilten Übungen integrieren Bewegung ganz natürlich in den Arbeitsalltag und sorgen als Power Pausen für neue Energie und Abwechslung im Büro. „Gesundheit und Bewegung müssen Spaß machen“, so die jungen Gründer des StartUps.

Beim ersten StartUp Weekend in Trier

haben die beiden Gründer, damals mit einer großen Idee und einem ersten Prototypen gewappnet, die notwendige Starthilfe bekommen und vor allen Dingen wertvolle Kontakte geknüpft um ihre Idee erfolgreich in die Tat umzusetzen. In Wien wird das neue Programm nach ausgiebigen Testphasen bereits erfolgreich genutzt. Jetzt bauen auch erste Unternehmen der Region auf die neue Lösung im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Sowohl Privatpersonen als auch Betriebe können ab sofort mit geringem Aufwand einfach zur Prävention von Rückenleiden ihrer Mitarbeiter beitragen. Weitere Informationen für Interessierte gibt es unter www.bee-energized.com.

Fit und gesund in Trier

Auch beim ersten MITL Kurzfilm Wettbewerb war das Geschwisterpaar vertreten. Mit Ihrem Kurzfilm ‚Fit und gesund in Trier‘ zeigen Sie einen humoristischen Werbespot zu BEE – Business Exercise Education und der effektiven Rückenschule im Büro.