EU-Projekt „Dragon-STAR Plus“: Europäisch-chinesische Kooperationsbörse im Bereich Informations-und Kommunikationstechnologien am 8. Juli 2016 in Stuttgart

Sehr geehrte EEN- und ICT-Netzwerkpartner,

Europäische Firmen und Forschungseinrichtungen haben am 8. Juli 2016 in Stuttgart die Chance, innovative chinesische Einrichtungen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien kennenzulernen, sowie sich allgemein über die Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern zu informieren. Möglich wird dies auf der europäisch-chinesischen Kooperationsbörse im Rahmen einer Delegationsreise chinesischer Vertreter aus Chengdu und der Provinz Sichuan, die die Einrichtung EUPIC organisiert. Im Zusammenhang mit der chinesischen „One Belt & One Road“-Initiative unterstützt die Regierung der Provinz Sichuan Firmen, die im Ausland Kooperationspartner suchen. Auf europäischer Seite wird die Veranstaltung vom Steinbeis-Europa-Zentrum aus im Rahmen des EU-geförderten Projekts Dragon-STAR Plus organisiert, welches die Zusammenarbeit zwischen europäischen und chinesischen Akteuren in Forschung und Innovation unterstützt.

 

Ziel ist es, europäische und chinesische Vertreter aus Forschung und Industrie aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) mit Bezug auf Industrie 4.0 und fortschrittliche Fertigungstechnologien für eine mögliche Kooperation zusammenzubringen.

Vormittags erfahren Sie in Präsentationen mehr über die Relevanz, Perspektiven und Vorhaben der europäisch-chinesischen Zusammenarbeit im Bereich IKT. Zudem haben mehrere chinesische Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Einrichtung und die Qualität ihrer Arbeit in Pitches dem Publikum zu präsentieren. Nachmittags haben Sie die Gelegenheit, sich im Rahmen der Kooperationsbörse in vorab arrangierten Treffen kennenzulernen.

 

Ein Onlinekatalog mit Kooperationsprofilen aller Teilnehmer gibt vorab eine gute Auswahlmöglichkeit für Gesprächswünsche. Jeder Teilnehmer erhält vor der Kooperationsbörse einen individuellen Gesprächsplan – somit ist ein effizienter Ablauf der Gespräche garantiert. Wir laden Sie ein, diese Gelegenheit zu nutzen! Melden Sie sich einfach an und präsentieren Sie Ihr Unternehmen / Ihre Forschungseinrichtung mit einem Kurzprofil im Onlinekatalog.

Die ganztägige Veranstaltung ist kostenlos, Durchführungssprache ist Englisch. Übersetzer (englisch-chinesisch) werden für Sie bereitgestellt.

 

Link zu Veranstaltung, Registrierung, Onlinekatalog und weiteren Informationen:

https://www.b2match.eu/west-china-delegation-2016

 

Kontakt am Steinbeis-Europa-Zentrum: Franziska Bergmann (bergmann@steinbeis-europa.de; 0721/93519118)

Link zum EU-Projekt Dragon-STAR Plus: www.dragon-star.eu

Link zu EUPIC: www.eupic.org.cn

 

 

 

Mit freundlichem Gruß

 

i.A.

 

Matthias Fuchs

 

EIC Trier -IHK/HWK- Europa- und Innovationscentre GmbH

Herzogenbuscher Str. 14

54292 Trier

 

E-mail:fuchs@eic-trier.de

URL:http://www.eic-trier.de

http://www.xing.com/profile/Matthias_Fuchs46

http://de.linkedin.com/pub/matthias-fuchs/27/466/286

 

Tel.: (+49) 6 51 – 9 75 67 20

Fax: (+49) 6 51 – 9 75 67 33

 

Geschäftsführung: Christina Grewe

Eingetragen beim Amtsgericht Wittlich HRB-Nr. 40103

Sitz der Gesellschaft: Trier

 

Unsere Veranstaltungsübersicht 2015/2016 unter:

http://www.eic-trier.de/veranstaltungsübersicht

 

Das EIC Trier ist Mitglied im „Enterprise Europe Network“ – dem EU-Beratungsnetzwerk für Unternehmen. Nähere Informationen zu Enterprise Europe finden Sie unter http://een.ec.europa.eu/

 

 

******************************************