Innovationscamp Handel 4.0

DER STATIONÄRE EINZELHANDEL IST DAS ZUGPFERD VITALER INNENSTÄDTE

Das Internet macht dem Einzelhandel das Leben schwer. Kaufen wir bald nur noch online? Oder werden sich Internet-Handel und Ladengeschäfte künftig einfach nur besser ergänzen? Wie sich das Einkaufsverhalten in Deutschland entwickeln wird, das wollen wir mit Ihnen diskutieren.

Die Informations- und Telekommunikationstechnologie kommt in nahezu allen Unternehmen und Branchen zum Einsatz. Sie ist Impulsgeber und Innovationstreiber und spielt für die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft eine wichtige Schlüsselrolle. Besonders im Handel nimmt die Bedeutung der IT weiter zu. Diesen Trend möchte das Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg e.V. (mitl) weiter voranbringen.

MITL und IHK Trier laden ein zum INNOVATIONSCAMP HANDEL 4.0

Wann: Do, 09. November 2017
Uhrzeit: Beginn 18:30
Wo: IHK Trier, Raum 3.07, Herzogenbuscher Straße 12

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis 3. November 2017 an:
Fax: +49 651 9777-505
oder E-Mail: schroeder@trier.ihk.de


Programm

IMPULSREFERAT DURCH ANDREAS HESSE
Trends/Entwicklungen im Bereich e-Commerce/Local-Commerce,
Ausprägungen von Local Commerce in Deutschland
und die aktuelle Studie „Fallbeispiel Kleinstadt: Digitaler
Reifegrad, Kundenerwartungen, Unternehmerperspektive“

FILMBEITRAG – SZENARIO ZUKUNFT:

Local e-Commerce – die vitale Innenstadt im Netz

PODIUM: Gesprächsvertreter der Cityinitativen, Gewerbevereinen und Handel der Region,
Moderation: Geschäftsführer der Industrie und Handelskammer Trier Dr. Matthias Schmitt

GET TOGETHER: Gemütlicher Ausklang