IT-Security-Day 2015

Wie sicher ist Ihr Unternehmen?

Dienstag, 03. Februar 2015

Tagungszentrum IHK-Trier

Herzogenbuscher Straße 12, 54292 Trier

 

Immer noch wird der Schutz von Firmeninfrastruktur, Zugangs- und anderer schutzbedürftiger Daten unterschätzt. Der IT-Security-Day gibt einen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage im IT-Bereich und soll für das Thema IT-Sicherheit zu sensibilisieren.

Für die Veranstaltung konnte mit Herrn Alexander Dörsam einer der bekanntesten IT-Sicherheitsexperten und White-Hat-Hacker gewonnen werden. Herr Dörsam war mehrere Jahre IT-Sicherheitsberater und ist mittlerweile als Leiter der IT-Security bei Antago tätig. Er ist bereits durch viele Fernsehdokumentationen über seine spektakulären Livehacks bekannt. So wird er auch dem Publikum in Trier live demonstrieren wie leicht es für einen Hacker ist, in vermeintlich sichere Computersysteme einzudringen. Zusätzlich referieren weitere Experten, unter anderem der Virenanalyst Dirk Kollberg, zu vorhandenen Schwachstellen in Unternehmensnetzwerken und erläutern Schutzstrategien, sowie geeignete Abwehrmaßnahmen. Der Schwerpunkt liegt auf der IT-Infrastruktur von Unternehmen, sowie auch auf der Verwendung mobile Endgeräte.

Die Veranstaltung richtet sich hauptsächlich an Geschäftsführer, Sicherheitsbeauftragte sowie IT-Leiter von Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Institutionen, die alltäglich mit dem Thema IT-Sicherheit in Kontakt stehen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Zur Anmeldung senden Sie uns bitte bis zum 30.1.15 eine E-Mail an event@saveitfirst.de (bitte mit Angabe der Teilnehmerzahl).

 

Programminfo:

9 h                         Begrüßung

 

9.20-10.45 h      Live – Hacking

(Alexander Dörsam)

Einer der bundesweit bekanntesten White-Hat Hacker zeigt auf, wie erstaunlich einfach man sich Zugang zu vermeintlich sicheren Unternehmensnetzwerken verschaffen und wertvolle Daten entwenden kann.

 

10.45-11-15 h Kaffeepause

 

11.15-11.45 h    Angriffsszenarien aus dem Internet – Bietet Ihre Firewall wirklich ausreichend Schutz?

(Christoph Riese, IT-Sicherheitsexperte, Sophos GmbH Wiesbaden)

  • Derzeitige Bedrohungslage für Unternehmen
  • Lösungsansätze mit Hilfe einer Unified-Threat Management Lösung

 

11.45-12.05 h    Warum IT-Sicherheit ohne Kontrolle des Netzwerkzugangs (NAC ) scheitert

(Thomas Wittke, IT-Sicherheitsexperte, macmon secure GmbH, Berlin)

  • Kontrolle von Zugriffen im Netzwerk mit minimalem administrativem Aufwand

 

12.05-12.40 h    Meine Dokumente in falschen Händen– Dokumentenklassifizierung & Rechtliche Aspekte

(Hans-Jürgen Wolf, dataglobal GmbH, Heilbronn)

  • Welche Dokumente/Daten müssen wie geschützt werden?
  • Wichtige Dokumente im Datenbestand erkennen & automatisiert klassifizieren

 

12.40-13.40 h     Mittagspause

 

13.40-14.15 h  Die deutsche Wirtschaft im Fadenkreuz der Kriminalität

(Dirk Kollberg, Senior Virus-Analyst Global Research, Kaspersky LABs, Hamburg)

  • Bedrohungen im Wandel der Zeit & Ausblick auf die Herausforderungen von  Morgen
  • Wie zielgerichtet sind kriminelle Angriffe auf Unternehmen?

 

14.15-16.00 h     Live – Hacking ( Alexander Dörsam )

  • Iphone, Android und Co. – wie (un)sicher sind mobile Geräte und was kann mein

Unternehmen für die notwendige Sicherheit tun?

 

16.00 h                 Resumee & abschliessende Worte

16.10 h                 get together

Finger-Food, Durstlöscher und Networking