Startupweekend Trier Luxemburg

Startup Weekend in Trier 8. – 10. Dezember

In 54 Stunden von der Idee zum Startup!

Startup-Weekend-Logo Für die Region Trier – Luxemburg Am Anfang reicht zunächst nur eine Idee für ein neues Produkt oder eine Dienstleistung. In nur 54 Stunden wird aus der Geschäftsidee ein konkreter Plan zum eigenen Unternehmen.

Wie das geht? Vom 8. – 10. Dezember treffen sich in Trier, kreative Ideengeber und Gründungswillige mit Unternehmern und Machern. Am Ende eines spannenden Wochenendes wird aus einer Idee ein „echtes“ Unternehmenskonzept.

Was bietet das startup weekend? Die Idee präsentieren oder auswählen, ein Team finden und schon geht es an die Arbeit. Unterstützt von erfahrenen Mentoren dreht sich an zweieinhalb Tagen alles um Entwicklung, Marketing und Finanzierung. Am Ende prämiert eine hochkarätige Jury das erfolgreichste Team.

Warum lohnt sich die Teilnahme? Natürlich muss nicht jeder gleich Gründer werden. Gerade für Studierende aus den Hochschulen der Region Trier-Luxemburg, aber auch für Angestellte, sind unternehmerische Qualitäten wie Risikobereitschaft und Marktverständnis wichtige Schlüsselqualifikation. Alle Schritte einer Unternehmensgründung gibt es beim Startup-Weekend im Schnelldurchlauf. Erfahrene Mentoren zum Beispiel zu den Themen „Marketing“ oder „Finanzen“ stellen sicher, dass die Konzepte am Ende Hand und Fuß haben.

Jetzt anmelden

In 54 Stunden von der Idee zum Startup!
8. bis 10. Dezember in Trier

Noch bis zum 31.10. Early Bird Ticket sichern:

Oder Anmeldung per:

Mail gruender@mitl-netzwerk.eu

Xing https://www.xing.com/events/4-mitl-startup-weekend-1865922

Facebook https://www.facebook.com/events/1988126794788874/

Bitte auch weitersagen!


Wer die Unternehmenswelt von Morgen verändern will, ob Student oder berufstätig, Frau oder Mann meldet sich jetzt beim mitl startup weekend einfach formlos per E-Mail an.

  • Die Teilnahmegebühr inklusive Catering beträgt nur 50,- Euro.
  • Mindestalter 16 Jahre.

Mit Angaben zu Name, Adresse und gut wäre eine Kurzbeschreibung 1-3 Sätze einfach an: gruender@mitl-netzwerk.eu.
Weitere Anmeldemöglichkeiten:

Schreib uns an:


Ausrichter ist das MITL 

Bildnachweis: unsplash: Anthony Ginsbrook

Teilnehmer, der letzten Startup Weekends, die gegründet haben:

Venlegis:
Die Gewinner des ersten Startup Weekends waren Venlegis mit Ihrer Spiele-App, einem geobasierten Rollenspiel für die reale und die virtuelle Welt mit dem Slogan „Draußen in der Virtualität“

Die beiden Brüder Christian und Michael Kappes, haben mit Dana Junghanß und Kawai Chung nach dem Weekend weiter an Ihrer Idee gearbeitet.

https://www.venlegis.de/

bee:
Corinne Rinkel war ebenfalls im Team Venlegis. Beim Weekend bekam sie die richtigen Werkzeuge an die Hand um das Erlernte auf ihre eigene Idee anzuwenden.

Das StartUp um die Geschwister Dominic und Corinne Rinkel hat es sich zur Aufgabe gemacht, Vielsitzer in Bewegung zu bringen um gesunde Rücken zu fördern. Beide arbeiten in völlig unterschiedlichen Bereichen, als Physiotherapeut (mit Praxis in Wien) und als Management-Beraterin. Dennoch stoßen sie beide im Beruf auf eine gemeinsame Herausforderung: Ausreichend Bewegung am Arbeitsplatz.

https://www.bee-energized.com/

 

FREILAUF:

Manus Leyendecker hat ebenfalls am mitl startup weekend teilgenommen und mit seiner Idee des haarfreien Duschabfluss beim startup slam 2015 den ersten Platz belegt.
https://frei-lauf.com

 

Konnetkr:
Die Gewinner des dritten Startup WeekendNach einem persönlichen Treffen den Kontakt halten, ohne Namen oder persönliche Daten preisgeben zu müssen. Konnektr stellt mit Hilfe eindeutig codierter Karten, schnell und einfach eine sichere, anonyme Verbindung her.

Konnektr war die Gewinneridee des dritten Startup Weekends. Alexander Fritz (l.) und Nils Halusa (m.) haben nach der Veranstaltung als Duo weitergemacht.

https://konnektr.de/

Kommentar verfassen